Link verschicken   Drucken
 

„10 Tipps, mit denen ich 2019 meine Vorsätze umsetzen werde“

27.12.2018

„10 Tipps, mit denen ich 2019 meine Vorsätze umsetzen werde“

 

Der Start in ein neues Jahr ist ein guter Zeitpunkt, um Veränderungen in seinem Leben vorzunehmen. Man lässt das alte Jahr Revue passieren und überlegt sich, was im neuen Jahr verbessert werden könnte. Dabei werden häufig große Ziele gesteckt, von denen man wahrscheinlich bereits im Jahr davor geträumt hat. Und dann ist es soweit, die ersten Januar Wochen verfliegen und der Alltag holt uns wieder ein. Unser Alltag ist voll mit Aufgaben und Pflichten, wir sind gestresst und nach der Arbeit lassen wir uns gemütlich auf der Couch fallen, da uns der innere Schweinehund mal wieder besiegt hat. Schnell fallen wir in unserer alten Verhaltensmuster zurück, doch dies lässt sich vorbeugen, indem man ein paar einfache Tipps befolgt…

 

1. Setzt Euch realistische Ziele… oftmals werden Ziele nicht in die Tat umgesetzt, da sie viel zu hoch gesteckt sind. Orientiert Euch an eurem jetzigen Leistungszustand, wenn ihr  beispielsweise gerade erst mit dem Sport angefangen habt, müsst ihr nicht gleich einen Marathonlauf planen. Setzt euch kleine Zwischenziele, die euch motivieren, weiter zu machen. Dazu kann erst einmal ein 10-km-Lauf gehören.

 

2. Konkretisiert Eure Ziele… allgemein gehaltene Ziele wie „ich möchte abnehmen“ oder  „mehr Sport treiben“ geraten schnell in Vergessenheit. Stellt Euch am besten klar formulierte Ziele wie „ich möchte in 3 Monaten einen 10-km-Lauf schaffen“ auf. Damit werden eure Vorsätze greifbarer und ihr werdet merken, wie ihr euch Stück für Stück dem Ziel annähert.

 

3. Tastet Euch langsam an eure Ziele heran… für die Umsetzung eurer Ziele müsst Ihr etwas Geduld mitbringen. Einen gesünderen Lebensstil zu erreichen, kann eine große Veränderung für Dich darstellen, dies erfordert einiges an Zeit. Macht Euch keine Sport- oder Ernährungspläne, die Euch überfordern. Plant zunächst 2-3 Sporteinheiten pro Woche ein oder legt feste Tage ein, an denen ihr selbst ein gesundes Essen kocht. Radikale Diäten oder jeden Tag Sport, können schnell zu Unmut und Motivationsverlust führen. Habt Spaß an der Bewegung und am Kochen, ohne Verzicht oder Zwänge. Nur mit einer positiven Einstellung können die Ziele weiterhin angestrebt werden!

 

4. Macht Euch gegen euren inneren Schweinehund stark… wenn ihr von vornherein ahnt, im Alltag von euren alten Denkweisen eingeholt zu werden, bereitet euch einfach dagegen vor! Formuliert ein paar Sätze, die Euch an eure Ziele erinnern, wenn ihr mal müde von der Arbeit kommt und keine Lust mehr auf Sport oder Kochen habt.

 

5. Belohnt Euch, wenn ihr an euren Zielen arbeitet… wenn ihr einen erfolgreichen Tag hinter euch habt, welcher euch auf dem Weg zum Ziel ein Stückchen weiter gebracht hat, belohnt Euch dafür! Gönnt Euch nach einer intensiven Sporteinheit, nach einem lernreichen Unitag oder einem gelungenem Tag auf der Arbeit, ruhig ein heißes Bad, ein gutes Essen oder Zeit nur für Euch. Bei der Umsetzung der Ziele ist es schließlich auch wichtig, sich regelmäßig zu entspannen und zu regenerieren. Nur so könnt ihr weiterhin motiviert an den Vorsätzen arbeiten.

 

6. Rückschläge locker angehen… Auf dem Weg zu eurem Ziel kann es auch zu Rückschlägen und Misserfolgen kommen. Kein Jahr wird perfekt verlaufen, so wie ihr Euch das genau vorgestellt habt. Dank eurer konkreten und realistisch gesetzten Ziele wird Euch dies jedoch kaum aus der Bahn werfen! Erneuert oder verändert eure Ziele, Hauptsache die Motivation bleibt da.

 

7. Ziele gemeinsam umsetzen… beim Thema Motivation ist es von Vorteil, wenn man Gleichgesinnte findet. Sucht Euch einen Menschen, der ähnliche Ziele verfolgt und beschreitet sie gemeinsam! Zusammen zu kochen oder zum Sport zu gehen wird euch beiden einen enormen Motivationsschub geben.

 

8. Auf sich selbst konzentrieren… lasst Euch beim Umsetzen eurer Ziele nicht von anderen beeinflussen oder ablenken. Schaut beim Sport auf euren eigenen Trainingszustand oder ernährt euch so, wie ihr es für richtig haltet, ohne Euch mit anderen zu vergleichen. So könnt ihr den Fokus für eure Ziele nicht verlieren.

 

9. Ergebnissen Zeit lassen… erwartet keine großen Ergebnisse innerhalb der ersten bis zweiten Woche. Euer Körper braucht zunächst etwas Zeit, um sich an neue Situationen und Verhaltensweisen zu gewöhnen. Achtet am besten zunächst auf kleine Verbesserungen, nach den ersten Sporteinheiten werdet ihr nicht gleich kräftiger sein, jedoch habt ihr vielleicht 30 min lang nicht an eure Arbeit gedacht, was ein großer Erfolg sein kann! 

 

10. Einfach loslegen… auch wenn ihr abends mal todmüde nach Hause kommt, legt einfach los mit einem 10-min-Lauf, währenddessen werdet ihr merken, wie gut es euch tut. Dann kommt die Energie von ganz allein!

 

In diesem Sinne, frohes und gesundes neues Jahr!

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „10 Tipps, mit denen ich 2019 meine Vorsätze umsetzen werde“

Laufkalender

Laufkalender