Link verschicken   Drucken
 

Ergebnisse vom Frauenseelauf

05.03.2019

Vergangenes Wochenende fand zum elften Mal der Frauenseelauf statt. Auf der 7,5-Kilometer-Distanz belegten Platz eins und zwei Hendrik Feige (26:13), sowie Maximilian Wollnik (26:50) vom OSC Potsdam. Auf Platz drei landete vom SV Stahl Hennigsdorf Patrick Ueberschär (27:43). Bei den Frauen schaffte es ebenfalls vom SV Stahl Hennigsdorf Michaela Kreyenfeld nach genau 34 Minuten auf den ersten Platz. Es folgten Kathleen Tom (35:47) aus Erkner und Nancy Sägebarth (36:22) vom SV Motor Eberswalde.

 

Über die 15 Kilometer gewann Thomas Gogolin vom MSV TRIPOINT Frankfurt nach 54:09 Minuten. Auf Platz zwei schaffte es Roman Wagner (54:25) vom Citylauf-Verein Dresden. Dritter wurde Rene Latzke (55:59), der für den LG Oberhavel startete. Vor Latzke kam bereits Carolin Matternals erste Frau ins Ziel. Die Sportlerin vom OSC Berlin brauchte 55:51 Minuten für den Sieg. Zweite und Dritte bei den Frauen wurden Ulrike Hain (1:08:00) vom SCC Berlin und Sandra Cummerow (1:08:38) vom Multisport -LOS e.V.

 

Zu guter Letzt gewann auf der 30-Kilometer-Strecke Robert Franke vom Potsdamer Laufclub in 2:11:56 Stunden. Platz zwei auf dem Siegerpodest sicherte sich Gaston Prüfer (2:13:39) vom LG Nord Berlin Ultrateam. Auf dem dritten Platz landete Jens Bartusch vom WSG 81 Königs Wusterhausen nach 2:15:50 Stunden. Als erste Frau ins Ziel schaffte es Rebecca Walter (2:25:01) vom LG Nord Berlin. Es folgten Sybille Liepner (2:29:39) von den Bernauer Lauffreunden und Martina Prüfer (2:40:10) vom LG Nord Berlin Ultrateam.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ergebnisse vom Frauenseelauf

Laufkalender

Laufkalender